Ort Alle 20. Veranstaltungen dieser Art fanden bisher mit deutscher Beteiligung statt und auch 2014 ist ein Germany-Team um Peter König an der Strecke. Das Team besteht 2014 aus Johannes Böhm Jan Volz Chris Dobmeier Gernot Kügler Florian Gabelsberger. Erwartet werden in Belgien Brassen von 300 – 1000 Gramm und Plötzen von 50 – 350 Gramm. Wir informieren hier direkt von der Strecke. Peter und sein Team ist ab morgen dem 21.6. vor Ort in Belgien. wasser Wir wünschen dem jungen Team viel Erfolgt! DSA Update 24.06.2014 Das Team ist gut in Belgien angekommen. Erwartungsgemäß ist wenig Fisch auf der Strecke und wenn dann handelt es sich größtenteils um Brassen zwischen 1 – 2,5 kg. Vieles konzentriert sich auf die Matchrute auf eine Distanz zwischen 35 – 40 m. Update 25.06.2014 Die Engländer waren gestern in Box 1, dort, wo die meisten Fische kommen, also die Endbox vor den Schleusen. Will Raison 30 kg, Scotthorne 20 kg und der Rest ca 10-15 kg. Mit 6 Anglern haben die Engländer mit ca 80 kg Fisch mehr als die ganzen anderen Sektoren zusammen !!! Update 26.06.2014 So langsam wird es kritisch. Es ist fast kein Fisch mehr auf der Strecke, selbst der Kleinfisch (Grundeln) ist weg. Teams fangen teilweise stundenlang keinen einzigen Fisch. Ab und Zu werden teilweise vereinzelt Brassen (bis zu 5 kg!) gehakt, dass wars dann aber auch. Das sieht alles zur Zeit in Belgien nicht so toll aus. Update 27.06.2014 Vom Team: Heute hatten wir nur Barsche und Grundeln gefangen,  Durchschnittsgröße ca. 5 g. Davon hatten wir 20 bis 30 Stück. Neben uns links Finnland mit einem Brassen und 4 Barschen für die ganze Box !! Von uns auf der rechten Seite Nachbarland Holland mit einigen wenigen Barschen und 4 großen Brassen. Und dann natürlich die Engländer.: Die saßen wieder dort, wo die Fische waren, nämlich in Box 7 diesmal und wieder ein Spektakel, dem man gerne zuschaut: “ Matchrutenangeln Lektion 2″ Insgesamt alle Mann 29 Brassen mit durchschnittlich 2 kg !! Update 27.06.2014, 21.30 Uhr Das offizielle Traning ist vorbei. Wir haben heute zwei dicke Brassen gefangen und hatten noch ein paar Bisse. Heute war es für alle Nationen sehr schwer ! Nur Italien hat heute 9 Brassen aus der Endbox Nr. 25 gefangen! Sonst war es auf der ganzen Strecke sehr mager! Update 28.06.2014, 17.15 Uhr Die Ergebnisse unseres Teams vom ersten Tag sind da. Und es ist leider nicht so wie man sich das gewünscht hätte… Johanes Böhm 12 Chris Dobmeier 14 Gernot Kögler 14 Florian Gabelsberger 16 Jan Folz 24 Wo das Team damit liegt wissen wir im Moment nicht. Im nächsten Update dann mehr. Update 29.06.2014, 10.50 Uhr Ergebnisboard 1. Tag: Ergebnisse 1. Tag, 28.06.2014   vorläufiges Endergebnis Sonntag 29.06.2014 –  16.40 Uhr: England gewinnt vor Russland und Italien. Einzel geht nach Luxemburg. Deutschland 18. Ab sofort haben wir in der Mediathek eine ➜ Bildergalerie von dem Vorbereitungen. Bilder vom Finale Finale findet ihr ebenfalls in der ➜ Mediathek Danke an das Team für die gute Datenübertmittlung, insbesondere Karol!]]>

Categories:

Tags:

5 Responses

  1. Hallo,
    Ohne 6te mann? Auch in irland? WARUM? Stehen genug betreuer! Was wann einer kurz fristig vor ort krank werde? (Was wir nicht hoffen) da werde probleme geben ein ersatz angler zubringen!

  2. Ich hoffe das unser deutsches Team an Fischmehl denkt! Ich kann mir nicht vorstellen, das die Engländer immer auf den besten Plätzen sitzen, sondern der Fisch zu ihnen kommt. Ich denke es sollte eine Option sein!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung